Jülicher Weihnachtsmarkt 2020

Tombola auf dem Jülicher Weihnachtsmarkt

 

 

Leider ist auch der Weihnachtsmarkt in Jülich ein Opfer der Covid-19 Pandemie. Wenn überhaupt, wird er erst zum 01. Dezember 2020 beginnen.

 

Aber dann ist die Lions „Losbude“ wieder gut gefüllt. Mehr als 1.000 Preise haben Jülicher Unternehmen und Bürger gestiftet und werden zurzeit leider nur "aufbewahrt". Mit dem Erlös aus dem Losverkauf werden regionale Projekte unterstützt.

 

 

Von dieser Aktion profitieren die Jülicher gleich mehrfach. Gemäß dem Motto der Löwen „Hilfe mit Herz und Hand“ kommt der Erlös auch in diesem Jahr Kindern, alten Menschen und Hilfsbedürftigen in der Region zugute.

So konnten im vergangenen Jahr zum Beispiel die Jugendfeuerwehren beim Kauf dringend benötigter Sicherheitsausrüstung unterstützt werden. Die Bewohner des Alten- und Pflegezentrums St. Hildegard haben auf Einladung des Lions Clubs Jülich Juliacum einen Ausflug auf einem Rheinschiff unternommen. Finanziert wurde die Tagestour mit dem Erlös der Weihnachtsmarkt-Tombola.

 

Wie auch in den vergangen Jahren, kostet ein Los 50 Cent. Aus den mehr als 1.000 Gewinnern der Sachpreise werden bei der Schlussziehung die Hauptpreise öffentlich ausgelost. Die drei Hauptpreise, Einkaufsgutscheine für 1.000, 500 und 250 Euro können in Jülicher Geschäften eingelöst werden können.